Unsere Feeds

OldSchool but sexy

Seit dem Beginn des Internets versorgen RSS-Feeds unabhängige Nutzer der Weiten der digitalen Welt zuverlässig mit zeitgemäßen Inhalten. Die RSS-Feeds lassen sich schwer »kapitalisieren«; Geschäftsmodelle mit denen über Feeds Geld verdient wird, sind rar. Dies gilt nicht für »Newsletter«. Diese werden aus diesem Grunde offensiv vermarktet und vermehren sich immer noch inflationär.

  Hieronymus bietet zwei Feeds

  • Einen klassischen RSS-Feed, der die Artikel und die Zusammenfassung chronologisch darstellt.

    https://hieron-y-mus.de/feed.xml

  • Einen Atom-Feed mit Volltexten

    https://hieron-y-mus.de/atom.xml

Es gibt diverse (kostenlose) RSS-Reader als Browser-Plugin. Unter Firefox sind mPage und FeedBro empfehlenswert.