Archiv

Die Beiträge in der Übersicht.

Wochenbericht 4 › Fokus auf Klimaschutzdividende
25 Jan 2020 > Der Weltwirtschaftsgipfel in Davos stand im Fokus der Klimaschutzdebatte. Die Transformation der Industriegesellschaft wird greifbar.   Öffnen ›

Green New Deal
21 Jan 2020 > 100 Milliarden Euro für einen nachhaltigen, kohlenstoffneutralen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft in Europa. Eine Anschubfinanzierung für einen sozialverträglichen Transformationsprozess. Verbunden mit Chancen für die Einen, Risiken bei Anderen.   Öffnen ›

Wochenbericht 3 › Zinssensitivität von Immobilienpreisen
18 Jan 2020 > Die neue EU-Kommission nutzt den Green New Deal als Konjunkturprogramm. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Marktzinsen anziehen. Den Immobilienmärkten steht eine längere Phase mit maximal stagnierenden Marktpreisen bevor.   Öffnen ›

Wochenbericht 2 › Food Delivery: Konsolidierungsphase!
11 Jan 2020 > Am Markt für Essensbringdienste geht es turbolent zu. Die einen meinen, ein Geschäftsfeld gefunden zu haben, dass enorme Perspektiven aufweist und stellen Unsummen bereit. Auf der anderen Seite steigen die Notierungen bei Firmen, die in Bieterwettkämpfen unterliegen.   Öffnen ›

Mandelmilch und Honig sind auch keine Lösung
09 Jan 2020 > Forderungen nach einem radikal veränderten Lebens- und Konsumverhalten werden gerade aus der FridaysForFuture-Bewegung laut. Gleiches gilt für alternative Kapitalanlagen. Der Teufel steckt jedoch im Detail.   Öffnen ›

Wochenbericht 1 › Der Eco kommt nach Afrika
04 Jan 2020 > Der CFA ist ein Relikt des 20. Jahrhunderts, ein Relikt der Kolonialzeit und des Systems fester Wechselkurse der frühen Nachkriegszeit. Nun wird er gegen den Eco abgelöst. Ein längs überfälliger Schritt bei dem die Risiken überwiegen.   Öffnen ›

Australien brennt – sell?
04 Jan 2020 > Die Buschfeuer in Australien dominieren die Nachrichten. Der Premierminister agiert ungeschickt. Außerdem ist er ein Leugner des Klimawandels. Ist dies ein Anlass den dortigen Markt zu shorten?   Öffnen ›

Wochenbericht 52 › Rauhnachtbetrachtungen
28 Dec 2019 > Sieben Thesen. Reflexionen über gesellschaftliche Trends 2019 und deren Implikationen für die nächsten zwölf Monate.   Öffnen ›

Übertreibungen erkennen: Das Peso Problem
25 Dec 2019 > Wer eine Übertreibung erkennt und punktgenau zum Ausstieg bläst, ist ein Genie. Für alle anderen lohnt ein Blick auf Muster in der Vergangenheit.   Öffnen ›

Wochenbericht 51 › Klimaschutz an der Wallstreet
21 Dec 2019 > Auf der einen Seite steht die vereinte Front der Klimaleugner, Evangelikalen und anderer ewig Gestriger – angeführt wird sie vom amtierenden US-Präsidenten. Auf der anderen Seite versammeln sich Frauen, junge, erfolgreiche Erwachsene und sehr vermögende Menschen – bereit Verantwortung zu übernehmen. Die einen Feiern das Scheitern der Klimakonferenz in Madrid als Erfolg. Die anderen sind aber mitnichten machtlos. Nicht mehr.   Öffnen ›

Wochenbericht 50 › Fünfhundert Milliarden
14 Dec 2019 > 500.000.000.000.000 US-Dollar – diese Summe pumpt die FED bis zum Jahreswechsel in den US-Repo-Markt. Die Zinsen für kurzfristige Ausleihungen sind trotzdem auf 4% gesteigen.   Öffnen ›

Die Wirecard Story
12 Dec 2019 > Sind das nur die üblichen Nebenwirkungen zu schnellem Wachstums oder handelt es sich um organisierten Betrug? Die Spekulationen reißen nicht ab. Wirecard ist das Skandalunternehmen des Jahres 2019.   Öffnen ›

Wochenbericht 49 › Konjunkturprogrammm Japan
06 Dec 2019 > Japan ist das erste Land, dass ein Konjunkturprogramm zur Behebung von Klimaschäden auflegt. Gleichtzeitig baut das Land neue Kohlekraftwerke. Ein neuer Trend: Fossile Energien bis zum letzten Molekül nutzen und Klimafolgen kreditfinanziert kompensieren   Öffnen ›

Wochenbericht 48 › Green New Deal
30 Nov 2019 > Massive staatliche Investitionen sollen Zukunftstechnologien zum Durchbruch verhelfen. Bricht nun ein goldenes Zeitalter für renditestarke, nachhaltige Investments an oder ist dies eine der üblichen PR-Maßnahmen frisch inthronisierter Politiker?   Öffnen ›

Wochenbericht 47 › Kapitalismus in der Endlosschleife
23 Nov 2019 > Der Laissez Faire Kapitalismus hat die USA am Anfang des 20. Jahrhunderts geprägt. Große Monopole entstanden. Die Gegenwart gleicht vielfach dieser Zeit. Zeitläufte könnten sich wiederholen.   Öffnen ›

Rezessionsmonitor
21 Nov 2019 > Allianz Global Investors verdichtet monatlich einen Strauß makroökonomischer Indikatoren zu einem Risikomuster. Dies konstatiert ein hohes Rezessionsrisiko. Die Aktienmärkte feiern im November 2019 vielerorts Jahres- oder gar Allzeithöchstände. Genauso war es um den Jahrtausendwechsel.   Öffnen ›

Wochenbericht 46 › Tesla in der Höhle des Löwen?
16 Nov 2019 > Die Ankündigung Tesla's, eine Fabrik in Deutschland zu errichten, elektrisiert Politik und Autobranche gleichermaßen. Ernst gemeint oder nicht: Ein Kraftprotz zeigt seine Muskeln und deklassiert die einst stolze deutsche Automobilzunft.   Öffnen ›

Wochenbericht 45 › Abschiedskampf der Titanen des fossilen Zeitalters
09 Nov 2019 > SaudiArabien bringt Aramco an die Börse. Brasilien versteigert Förderlizenzen für erkundete Tiefsee-Ölvorkommen. Investoren sind nur bedingt begeistert. Völlig anders ergeht es Anbietern nachhaltiger Kapitalanlagen.   Öffnen ›

Der Umgang mit Risiken
08 Nov 2019 > Wer kein Ziel hat, kommt nirgends an. Wer nicht bereit ist, Risiken einzugehen, auch nicht. Risikomanagement ist eine Kernkompetenz des Lebens, essentiell für Erfolge nicht nur in finanziellen Angelegenheiten.   Öffnen ›

Wochenbericht 44 › Wenn Unternehmen mit Liquidität spekulieren
02 Nov 2019 > Ein Unternehmen definiert sich über erzielte Renditen in seiner Kernkompetenz. Dies ist eine Maßzahl für Exzellenz. Was wenn das Management eingestehen muss, dass es besser ist, Geschäftskapital zu Durchschnittskonditionen am Kapitalmarkt anzulegen?   Öffnen ›

Wochenbericht 43 › Australien und Europa: Geldpolitik wirkt!
26 Oct 2019 > In der Vorwoche drehte sich alles um die Grenzen der Geldpolitik in den USA. Diesmal wenden wir einen Blick auf DownUnder und fragen, ob es der dortigen Notenbank gelungen ist, eine Rezession abzuwenden.   Öffnen ›

Staatstragende Unternehmen
26 Oct 2019 > Ein stereotyper Vorwurf lautet: chinesische Großunternehmen werden systematisch von Staat gestützt, was den Wettbewerb verzerrt. Deutschland und die USA unterscheiden sich in dieser Hinsicht jedoch kaum , verzerrte Marktpreise inklusive.   Öffnen ›

Wochenbericht 42 › Die Klippen der Geldpolitik
19 Oct 2019 > Über die Geldpolitik bestimmt eine Notenbank das Zinsniveau für kurzfristige Kredite. Die Investitionsneigung der Unternehmen definiert die Zinsen bei langfristigen Krediten. Das ist klassisches Lehrbuchwissen. In den USA kämpft die FED gerade um die Kontrolle über die Zinsen am kurzen Ende der Zinsstrukturkurve.   Öffnen ›

Wochenbericht 41 › (Noch) Kein Pan-Europäisches Fox-News
12 Oct 2019 > Weitgehend unbemerkt basteln zwei Familien aus Italien und Frankreich an einem pan-europäischen Medienunternehmen. Ein Blick in das Italien des ausgehenden 20. Jahrhunderts und die USA der Gegenwart zeigt die gesellschaftliche Relevanz dieser Entwicklung.   Öffnen ›

Tipping Point: Immobilien
09 Oct 2019 > Allgemeine Marktkorrekturen wurden in der Vergangenheit regelmäßig von Preisrückgängen bei Immobilien in den USA eingeleitet. Obwohl Immobilien nicht überbewertet sind, verdichten sich die Hinweise, dass sich der Trend hin zu niedrigeren Hauspreisen in den USA fortsetzt.   Öffnen ›

Global Real Estate Bubble Index
08 Oct 2019 > Entsprechend der Konjunkturentwicklung sinken die Bewertungen von Immobilien weltweit – mit der Ausnahme der Eurozone. Hier konzentrieren sich Städte mit völlig überzogenen Immobilienpreisen. Sydney und Singapore zeigen einen Weg, die Immobilienblase kontrolliert zu entladen.   Öffnen ›

Wochenbericht 40 › Protektionismus: die nächste Eskalationsstufe
05 Oct 2019 > Der Handelskrieg zwischen den USA und China erschöpft sich keinesfalls in der gegenseitigen Festlegung von Strafzöllen. Maßgebliche Kräfte in den USA versuchen die Kapitalmärkte für ihre Zwecke einzuspannen. Es wird immer schwerer, in den USA Finanzierungen mit ausländischem Kapital zu realisieren. 2020 sind weitere Einschnitte vorgesehen.   Öffnen ›

Vom Narrativ des gedankenlosen Sparens
03 Oct 2019 > Der Zugang zu Finanzmärkten ist heute so komfortabel und preisgünstig wie nie zuvor in der Geschichte. Diese Tatsache ist erfreulich, jedoch bringt sie Fallstricke mit sich.   Öffnen ›

Wochenbericht 39 › IPO Gewitter
28 Sep 2019 > Jahrelang gelang es charismatischen Firmengründern, institutionelle Investoren zu immer neuen Investitionsrunden zu überreden und die Bewertung ihrer StartUp-Unternehmen in die Höhe zu katapultieren. Diese Firmen gehen nun an die Börse – und floppen ein ums andere Mal. Jetzt reißen erste Investoren die Zügel der Macht an sich.   Öffnen ›

Wochenbericht 38 › Verschuldungsgrenzen
21 Sep 2019 > Millionen gehen auf die Straße, fordern eine wirksame Klimapolitik. Das notwendige Umsteuern wird mit jedem versäumten Tag teurer. Gleichzeitig senden die Finanzmärkte akute Warnsignale: Die Verschuldung der USA stößt an ihre Grenzen.   Öffnen ›

Bewertungen von Unicorns überzogen?
17 Sep 2019 > Investments in Eigenkapital sind angesichts negativer Marktzinsen alternativlos, sagen viele. Besonders interessant erschienen in jüngerer Vergangenheit Beteiligungen an schnell wachsenden jungen Unternehmen. Nun streben diese Firmen an die Börsen. Die »Seed-Investoren« stehen vor dem Moment der Erkenntnis, möglicherweise einer kostspieligen Illusion verfallen zu sein.   Öffnen ›

Wochenbericht 37 › Klimaschutz zum Nulltarif?
14 Sep 2019 > Politiker träumen davon, dass die Kapitalmärkte keine Entlohnung für Finanzierung der Klimaschutzmaßnahmen verlangen. Das wäre wunderbar, ist aber höchst unwahrscheinlich. Aktuell »verbrennen« StartUp's im Bemühen, rasch zu wachsen, 0,6% der globalen Wirtschaftsleistung. Mehr als in der Hochzeit der Dot.Com-Blase.   Öffnen ›

Verzerrung des Rentenmarkts durch geplante Bürgeranleihe
11 Sep 2019 > Der notwendige und nun auch politisch gewollte, klimagerechte Umbau der Industriegesellschaft erfordert umfangreiche Investitionen. Die Bundesregierung hat sich 2009 verpflichtet, die Staatsverschuldung zu begrenzen (Schuldenbremse). Dies möchte man mit einer Bürgeranleihe umgehen. Hierfür bietet man zwei Prozent Zinsen pro Jahr. Dies hat Konsequenzen für die gesamte Eurozone.   Öffnen ›

Wochenbericht 36 › Wie weit trägt die Hoffnung auf weitere Zinssenkungen?
06 Sep 2019 >   Öffnen ›

Die EZB-Zinspolitik und das Wohlergehen der Immobilienbesitzer
06 Sep 2019 > In der Öffentlichkeit wird gern über die negativen Auswirkungen der Nullzinspolitik in der Eurozone auf die Sparer polemisiert. Wer schlau ist, kauft statt dessen Häuser, sagen diejenigen, die am Verkauf von Immobilien verdienen. Tatsächlich sind Immobilien gegenwärtig Spekulationsobjekte mit einem verdächtig schlechten Chance-Risikoprofil. Hierfür ist die EZB verantwortlich.   Öffnen ›

Basiswissen – Anleihen und Renten
01 Sep 2019 > Ohne Ballast: Das Wichtigste über Anleihen   Öffnen ›

Euro fällt unter 1,10
30 Aug 2019 > Das Währungspaar EUR/USD notiert erstmals seit 2017 unterhalb der Marke von 1,10. Das ruft den US-Präsidenten auf den Plan. Ein weiteres Puzzleteil im größeren Trend der Politisierung der Währungsmärkte. Die Volatilität könnte dort bald deutlich steigen.   Öffnen ›